Der Spanisch-Portugiesische Krieg um Colonia 1735-1737

Spanien Portugal

Während in Europa der Polnische Thronfolgekrieg die Armeen auf die Schlachtfelder führte, griffen die Spanier Colonia, die südlichste Festung des portugiesischen Kolonialreichs in Südamerika an. Die im heutigen Uruguay am Rio de la Plata liegende Festung wurde 1680 von den Portugiesen gegründet.

Die Spanier eroberten die Festung. Die Portugiesen kämpften jedoch weiter bis durch den Frieden in Europa auch die Herrschaft über Colonia entschieden wurde. Die Briten zwangen Spanien, die Festung an die Portugiesen zurückzugeben.



 Zurück 
(mak) 2000