10280  NEU Hans * vor 1560
+ n.d. 13.05.1614

oo um 1585

10281 N. Margarethe *
+ n.d. 13.05.1614

Weitere Nr.: 31232, 32032


KINDER:
Peter
     * um 1585
      er ist 1613 Hirt auf dem Kirschof, 1627 wird er in Eiweiler erwähnt

Nikolaus
     * um 1590
      Er wird 1613 erwähnt, 1633 wohnt er in Fraulautern

(16016)(7808)
(5140)Wolf
     * um 1590, Eiweiler
   oo (5141)Margaretha N.
     + um 1733, Eiweiler

Engel/Angela
     1613 hat sie ein nichteheliches Kind, sie wohnt 1633 in Bilsdorf


WEITERE ANGABEN:
(10280) Name auch: New, Naw, Nau, Nauw, Neuw; Gastwirt in Eiweiler;

Im "Eiweiler Verhör-Protokoll" vonm 16.06.1596 tadelt der Eiweiler Meyer den Wirt Hans Neu, weil dieser
den Dritten Pfennig von einem Kauf statt der Obrigkeit von Saarbrücken nach Wallerfangen gegeben hätte.
Hans Neu bestreitet dies und versichert, daß er stets seine Steuern richtig abführe, und daß der
Informant Heinrich Wirsch sich geirrt habe

In den Jahren 1611 bis 1615 kauften er und sein Sohn Wolf verschiedene Grundstücke
in der Umgebung von Eiweiler.
Die Verkäufer waren im einzelnen:
Becker Clausen Wolf, mehrere Grundstücke in Heusweiler
Schmidts Hans von Güchenbach, PP vom 13.05.1614, mehrere Parzellen in Eiweiler
Hob Jäckel, ein Feld auf Hirteler Bann
Peters Hansen, drei Felder auf Heusweiler Bann
Thielen Claus, mehrere Grundstücke in Walpershofen


QUELLE:
Klaus Mayer: Die frühen Neu/Ney-Familien an der Saar, in: 'Unsere Heimat' 4/1995